login

Mitteilungen / Termine / Downloads :

Erweiterung der OGS:

In einem Interview gibt der Schulleiter Markus Spiekermann der Redaktion von "Antenne Bethel" Auskunft über das anstehende Bauvorhaben.

Hier der Mitschnitt zum Anhören: Klick

689 Stimmen, 2000€ und ein 2. Platz

Wir danken allen Unterstützern unseres Projekts „Kinder entdecken den Bohnenbachpark. Die Teilnahme am „BieleFriends-Award 2018 der Stadtwerke Bielefeld Gruppe“ hat sich wirklich gelohnt. Mit dem Preisgeld wollen wir nun gut ausgestattete Handwagen kaufen, damit die Martinschulkinder diesen wunderbaren natur- und schulnahen Lern- und Spielort mitten in unserem Stadtteil weiter für sich erschließen können. Außerdem möchten wir einen Teil des Preisgeldes dafür einsetzen, dass der Bohnenbachpark auch als Schulweg erkundet und gesichert wird. Erste Kontakte und Gespräche mit den weiteren Akteuren aus dem Stadtteil sind dazu schon angelaufen bzw. terminiert.
 
 
Hocherfreut nimmt die Abordnung der Martinschule den Preis entgegen. In der hinteren Reihen die Veranstalter der Stadtwerke und die Dezernentin des Umweltamts, vorne Herr Spiekermann, Elias Cimiano, Frau Sluiter und Frau Cimiano für die Martinschule. (Foto Susanne Freitag)

 

 

Auf zum Betheler Frühjahrputz!

Samstag, 17. März 2018, Treffpunkt 10 Uhr Garten der Neuen Schmiede

Weitere Infos hier zum Download

 


Sommerakademie 2018 vom 16. - 20. Juli

Anmelden und mitmachen: Infos hier

 


"Bielefriends-Award": Geschafft!

Mit einem sensationellen Endspurt auf Platz zwei in der Gesamtwertung aller Projekte endete der Wettkampf um den „Bielefriend –Award“. 2000€ sind uns damit sicher. Allen Unterstützern vielen, vielen Dank für´s Voten!

Nun werden die stabilen, hochwertigen Handwagen beschafft, damit wir alle benötigten Materialien schnell und sicher zu unserem schulnahen Spiel- und Lernort transportieren können.

Mit dem restlichen Geld wollen wir unseren Schulweg von und hin zum Bohnenbachpark professionell untersuchen lassen. Wir erwarten gute Praxishilfen, damit die Martinschulkinder nicht nur morgens, während der Unterrichtszeit und nachmittags sicher dorthin unterwegs sind, sondern immer!

Wir setzen hier auch auf Unterstützung und Kooperation im Stadtteil. 

 


Ausstellung des Kunstkurses

Die Kunstkurskinder der Martinschule haben ab 15. Februar eine Ausstellung im Gesundheitszentrum Bielefeld.
Alle Lehrer und Interessierte sind herzlich eingeladen im Gesundheitszentrum vorbei zuschauen - oder wenn Sie mögen zur Eröffnung zu kommen:
Festlicher Auftakt ist am Donnerstag, den 15. 02 um 16 Uhr.


Termine des Schuljahres 2017/18 hier zum Download: PDF


Flohmärkte in der Martinschule:

Kinderflohmarkt: 10.03.2018


Weihnachtsmarkt in Gadderbaum und Brackwede

Der Mädchenchor singt wieder

Auf dem Roten Platz in Bethel (am 8.12.17) und auf dem Brackweder Weihnachtsmarkt (10.12.17) wurde kräftig gesungen. Ca. 30 Kinder haben schöne Weihnachtslieder gesungen. Unter der Leitung von Frau Litzke wurde es nicht langweilig. In dichtem Schneegestöber wurde es eine tolle verschneite Vorweihnachtszeit. Die Chorgruppe hat die Lieder: Es ist für uns eine Zeit angekommen, Singen wir im Schein der Kerzen, Im Schein der Kerzen, Winterkinder und Feliz Navidad gesungen. Danach haben alle Kinder der Gruppe Süßigkeiten bekommen. 
Von Mila und Marlena 4b 

Unsere Mädchenchorauftritte im Winter 2017 

Hallo, wir heißen Lea (10J), Laurina (10J) und Johanna (10 J.) Wir gehen in die Klasse 4b. Wir sind am Freitag den 8.12.2017 zur Eröffnung vom Weihnachtsmarkt auf dem Bethelplatz aufgetreten. Am Sonntag den 10.12.2017 waren wir in Brackwede zur Eröffnung des Brackweder Weihnachtsmarktes. Diese Lieder haben wir bei beiden Auftritten gesungen: „Kinder tragen Licht ins Dunkle“, „Es ist für uns eine Zeit angekommen“. Auf dem zweiten Chorauftritt hat es geschneit. Unsere Chorlehrerin, Frau Litzke hat alles ganz toll organisiert!  
 


 
Zauberzaun wird komplettiert

Alles zauberhaft - nur das Wetter nicht. 

„Wäre es nicht schön, wenn unser Zauberzaun an der Deckertstraße ein bisschen größer und länger wäre?“ Andrea Karle, freie Mitarbeiterin der Martinschule und schon aus vielen Projekten und Aktionen bei Kindern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern bestens bekannt für außergewöhnlich eindrucksvolle Kinder-Kunstwerke, rannte offene Türen ein. Schnell waren Kinder gefunden, die mitmachen wollten und die notwendigen Ausgaben wurden auch gestemmt. Einige Monate lang wurden die insgesamt 30 massiven Eichenbohlen bearbeitet. Am Ende standen ebenso viele beeindruckende Kunstwerke in leuchteten Farben und wunderschönen Motivwelten vor dem staunenden Publikum. 
In einer gemeinsamen Wochenendaktion fanden sich rund vierzig engagierte Eltern und Kinder, um die Schmuckstücke anzuschrauben. Schnell wuchs der „alte“ Zauberzaun links und rechts in die Länge. Nicht mal teils heftige Regengüsse vermochten die fleißigen Helfer von der Arbeit abhalten. Nach knapp einer Stunde war die Arbeit getan. Zur Belohnung gab es ein ausgiebiges Kuchenbuffet. Die Martinschule bedankt sich bei Frau Karle, allen Künstlerkindern, den Eltern und dem Förderverein für die engagierte Mitarbeit und Unterstützung. 
Nun können wir uns jeden Tag bezaubern lassen von den wundervollen Motiven, die uns mitnehmen in zauberhafte Welten – nach Afrika, in die Südsee oder hinaus ins Weltall!  
 

 Mehr Fotos dazu hier: Zauberzaun


 

Stadtradeln 2017

Martinschule siegt!
Mit einem großen Erfolg beteiligte sich die Martinschule am diesjährigen Stadtradeln. In der Kategorie Grundschulen errangen die Radler und Radlerinnen des Teams mit über 16700km den ersten Platz! Bei der Siegerehrung in der Neuen Schmiede (Heimspiel!) holte sich die Abordnung die wohlverdiente Urkunde, ein T-Shirt und 500€ Siegerprämie ab. Unter den donnernden Applaus des Publikums strahlten die Martinschulkinder mit ihrem Schulleiter um die Wette.

Nächstes Jahr wieder!

 


Hier gibt es die Fotos der Projektwoche zu sehen: Link


Die interaktive Landkarte von der Projektwoche mit den besuchten Stationen findet ihr hier: Link


Das neue Handbuch für die Klassenpflegschaften ist auch online einsehbar: PDF 


Das Elterncafé „bunt gemischt“

Unser Elterncafé an der Martinschule bietet einen Ort an, wo die Kindern, Eltern, Großeltern sowie auch Lehrer zusammenkommen können. 
Dort haben sie die Möglichkeit sich auf Augenhöhe zu begegnen und sich über alltägliche Themen des Lebens und schulische Fragen auszutauschen. In dieser lockeren und entspannten Atmosphäre findet auch immer die eine oder andere Aktion statt.
Beim letzten Elterncafé waren unsere Kinder von der Spritztechnik ganz begeistert. Es sind viele Kunstwerke entstanden. Machen Sie sich doch selbst ein Bild. Sie sind alle herzlich Willkommen! 

"Kinder und Medien" von Sabine Schattenfroh:

Unterlagen für Eltern zum Nachlesen

Handyregeln

Infos zum Elternvortrag


Nachfolge für die Flohmarkt-Organisation gesucht: Stellenanzeige


Das Angebot der Musik- und Kunstschule:

Download Kreativ-Kurs Martinschule

Ansprechpartnerin: Frau Karle

Weitere Infos zu Kunsttherapie und Frau Karle finden Sie hier: PDF


E-Mailadresse des Runden Tisches Martinschule:

Runder-Tisch-OGS-Martinschule@gmx.de  



  

 

 
Design: byte-worker   Konzeption für die Martinschule: Das Konzeptbüro