Liebe Eltern der Kinder aus der Notbetreuung   -   09.02.21

Die Stadt hat festgelegt:
 
"Ab Mittwoch wieder geöffnet
Die städtischen Schulen öffnen am Mittwoch, 10. Februar, wieder für die Notbetreuung und das Distanzlernen vor Ort. Da die Erreichbarkeit der Schulen durch den eingeschränkten ÖPNV oder nicht geräumte Straßen noch schwierig sein kann, sollen sich Eltern und Schüler*innen auf der Homepage ihrer jeweiligen Schule über die Öffnung informieren..."
 
Die Stadt hat geprüft, ob alle Eingänge zur Schule gefahrlos benutzt werden können. Nicht geprüft wurde, ob alle in der Notbetreuung eingesetzten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen die Schule überhaupt erreichen können. Das geht nämlich nicht. Ebenso wenig kann ich Sie darüber informieren, ob die Schule für Sie oder Ihr Kind morgen früh erreichbar ist. Ich schließe mich der Aussage an, dass es noch schwierig sein kann.
 
Insofern kann ich Sie derzeit nur darüber in Kenntnis setzen, dass die Notbetreuung geöffnet wurde.
Alle Kolleg/inn/en, die die Martinschule verlässlich morgen früh erreichen können, sind aufgerufen, sich zu melden. Bisher habe ich noch zu wenig sichere Zusagen, um alle Gruppen zu besetzen.
 
Sie können Ihr Kind also morgen in die Notbetreuung schicken. Wir können die Gruppen aus Gründen des Infektionsschutzes nicht zusammenlegen. Den gewohnten Standard mit ständig anwesender Betreuung und Begleitung in den Lernzeiten kann ich trotz aller Bemühungen leider derzeit nicht garantieren. Möglicherweise ist nur eine Pendelaufsicht einzurichten.
 
Wir tun unser Möglichstes!
 

Markus Spiekermann 

 



 

Die Martinschule - bunt gemischt

Die Martinschule ist eine  vierzügige Grundschule, mitten im Bielefelder Stadtteil Gadderbaum. Unser Leitwort heißt:

Martinschule bunt gemischt

Unsere Schule ist geprägt durch das Zusammenleben und -lernen von sehr unterschiedlichen Menschen. Wir erleben diese Vielfalt als kostbare Bereicherung. Gleichzeitig erfordert unser Zusammenleben von allen Beteiligten Toleranz und Respekt anderen gegenüber sowie das Anerkennen der Regeln, die wir uns gegeben haben. Wir verstehen es als unseren Erziehungsauftrag, eine Gemeinschaft aufzubauen, in der sich die Persönlichkeiten der Schülerinnen und Schüler individuell entwickeln können, wo sie gestärkt werden und in der Platz für die eigenen Interessen und die der anderen ist.

Vielfalt verstehen wir zugleich als Bereicherung und als ständige Aufgabe. Das ist es, was uns als bunt Gemischte kennzeichnet.

 

 

Letzte Änderung am 24/02/2021 um 12:00.